Startphase

14.03.13 - 14:55 Uhr

von: Skoop

Die Funktion von Sulfaten.

Während wir gespannt auf die Teambekanntgabe warten, stellt sich eine Frage: Was sind eigentlich die hier angesprochenen Sulfate, die bei EverRich bewusst ersetzt werden?

Heute finden synthetische Tenside Ihren Einsatz in den verschiedensten Produkten.
Sulfate finden sich in den verschiedensten Produkten. Aber was sind Sulfate eigentlich?

Sulfate sind Tenside, die Verbindungen aus Fett und Schmutz lösen können. Tenside werden oft in Reinigungsmitteln verwendet, sie verringern die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten und erleichtern die Bildung von Mischungen mehrerer Stoffe.

In der Praxis ermöglichen Tenside in Waschmitteln beispielsweise, dass Schmutz aus der Kleidung an das Waschmittel gebunden und ausgeschwemmt wird. Deshalb finden sich Sulfate, ein spezielle Art von Tensiden, auch in vielen schäumenden Körperpflegeprodukten: Shampoos, Rasierschaum und Duschgele.

Obwohl Sulfate grundsätzlich von den meisten Menschen problemlos verwendet werden können, werden sie als Hautallergene eingestuft und können je nach Dosierung zu Irritationen führen. Deshalb hat man sich bei L’Oréal Paris entschieden, bei EverRich Sulfate durch mildere und pflegendere Tenside zu ersetzen.

Welche Vorteile die sulfatfreie Haarpflege hat, erfahren wir in den kommenden Tagen hier auf dem Projektblog zu EverRich, dem sulfatfreien Nährpflege-System.

@all: Wie wichtig ist Euch die Sulfat-Freiheit bei Haarpflegeprodukten? Wie geht es Euren Freunden, Bekannten und Verwandten dabei?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

14.03.13 -15:13 Uhr

von: Linda2012

ich finde es sehr wichtig! Mildere und pflegendere Tenside sind immer besser für die Gesundheit! Meinen Bekannten und Verwandten geht es genauso.

14.03.13 -16:22 Uhr

von: Enginim

Coloriertes Haar ist oft strapaziert und benötigt eine besonders milde, sulfat-freiheit ist deswegen wichtig, damit die schön gesund bleiben Haarpflege, die die natürliche Beschaffenheit des Haares respektiert, z. B. nach Coloration , glätten.

14.03.13 -16:46 Uhr

von: Diala

Meine Freundinnen achten bei der Produktauswahl stark darauf das es ohne Silikone ist. Mit sulfatfreien Haarprodukte habe ich noch keine Erfahrungen

14.03.13 -17:13 Uhr

von: Wittwer

da ich auch coloriertes Haar habe, achte ich bei der Produktauswahl immer auf Sulfatfreie Produkte.Habe glänzendes Haar .Loreal Produkte kaufe ich gern manche Drogriemärkte haben gute Angebote !!!

14.03.13 -17:15 Uhr

von: Jobane

Ich und meine Bekannten achten stets auf gute Produkte wir kaufen für die Haarpflege z.B. immer ohne Silikone. Sulfatfrei kenne ich noch nicht würde es aber gerneetesten da ich coleriertes Haar habe

14.03.13 -17:17 Uhr

von: CleoB

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen. Ich habe auch coloriertes Haar (dazu noch langes) und es ist sehr wichtig, sulfatfreie Produkte zu haben. Unsere Haare bekommen genug Chemische Stoffe zu spüren – aus der Umwelt und aus anderen Bedingungen. Ich finde es sehr wichtig, wenn auch die Anbieter darauf achten, was sie in die produkte machen.
Ich schaue mir immer die Inhaltsstoffe an. Lieber zahle ich auch mehr, wenn es meinen Haaren gut geht….

14.03.13 -18:07 Uhr

von: emmalottchos

Nun ja auf Grund der Tatsache dass Sulfate Allergien auslösen können finde ich es toll dass diese bei EverRich ersetzt werden von antiallergenen Stoffen. Da macht man sich Gedanken;-)

14.03.13 -20:11 Uhr

von: Andrie

Ich faerbe meine Haare auch und obwohl ich teure Produkte verwende, sehen sie nicht sonderlich gepflegt aus. Wenn ich genau drueber nachdenke, trifft das auf viele meiner Arbeitskolleginnen und Freundinnen zu. Dass evtl. Sulfate einen Beitrag dazu leisten, ist mir noch nie in den Sinn gekommen. Ich freue mich darauf, EverRich auszuprobieren und auf gesuender aussehende Haare zu hoffen.

14.03.13 -20:20 Uhr

von: Polskachicano1

Na da bin ich ja gespannt auf das neue Produkt von L’Oreal. L’Oreal hat gute Produkte und dieses Proukt hört sich ja schon richtig gut an für die Haare.

14.03.13 -21:03 Uhr

von: Nadschke

Ich bin gespannt wie gut LÓreal das hinbekommen, gut anhören u

14.03.13 -21:05 Uhr

von: Nadschke

bin echt gespannt wie gut LÓreal das hinbekommen hat, sieht auf jeden fall schon mal echt gut aus otisch und wenns so gut ist wie beschrieben freuen sich meine Haare ;-)

14.03.13 -21:10 Uhr

von: Mi_1976

Gegenwärtig kaufe ich ein Bio-Shampoo, das die Sulfatfreiheit garantiert. Besonders bei meinem oft gewaschenen, trockenen Haar braucht es jede Pflege und nicht noch mehr Belastung!

14.03.13 -22:06 Uhr

von: Chrissi73

Ich bin neugierig, wie gut sich ein sulfatfreies Shampoo Haar verteilen lässt und ob es ggf. auch hilft die elektrostatische Aufladung des Haars zu mildern.

14.03.13 -22:11 Uhr

von: Oskar123

wenn LOreal wirklich hinbekommt, dass die Haare künftig auch auf sanfte Art glänzen können, wäre das schon ein super Fortschritt. Ich bin gespannt.

14.03.13 -22:47 Uhr

von: Sonnenschein100

Allergien nehmen zu, leider ist auch bei mir vor ca. 2 Jahren eine Neurodermitis hinzugekommen, so dass ich auch bei der Haarpflege nicht mehr jedes Produkt verwenden kann. Warte voller Spannung auf die Meinungen/Ergebnisse.

15.03.13 -00:23 Uhr

von: EmilieEck

Das wäre sicher sehr gut für meine trockenen Haare. Würde sehr gerne bei dem Test mitmachen!

15.03.13 -01:56 Uhr

von: PSychoCookie

Hört sich gut an bin gespannt ob es wirklich so gut ist wie jeder sagt

15.03.13 -07:46 Uhr

von: Sonnenschein25

Ist sicher interessant will unbedingt dabei sein…. Meine Harre haben es schon nötig

15.03.13 -08:08 Uhr

von: Hilfreich

Meine Schwiegermutter hatte eigentlich immer coloriertes Haar, aber vor 3 Jahren, bekam sie dann massive Kopfhaut-Probleme. Der Arzt erklärte Ihr, dass dies vom Färben kommt und sie aufhören muss.Könnt ihr euch vorstellen, wie es ist, wenn ihr von heute auf morgen aufhören sollt zu colorieren? Sie schafft es einfach nicht. Sie versucht es rauswachsen zu lassen, aber dann geht sie wieder zum Friseur. Ein dauerndes auf und ab.
Ich wäre froh, wenn dieses Produkt, das halten kann, was es verpricht.
Viel Glück!

15.03.13 -08:09 Uhr

von: Kathrin1982

Da meine Harre seid Jahren coloriert werden, haben Sie sich eine sanfte Pflege/Reinigung verdient. Ich möchte unbedingt bei dem Test mitmachen und bin sehr gespannt wie das neue EverRich in der Praxis schlägt.

15.03.13 -08:27 Uhr

von: Michalske

ich färbe auch seit einigen jahren wieder meine haare, die das scheinbar gar nich mögen, die möchten mal wieder eine richtig gute pflege bekommen…. ich hoffe, ich kann dabei sein….

15.03.13 -09:31 Uhr

von: doschu

ich habe gerade mal das Schampoo gewechselt und habe juckende Kopfhaus. die Flasche werde ich nicht zuende benutzen! ich warte gespannt ob ich im Testteam bin, sonst kaufe ich mir mein altbewährtes von John Frieda, das war sehr gut!
sulfatfreiheit sollte der Kopfhaut stressfreie Reinigung garantieren und meine bloden Haare schonen, oder?

15.03.13 -09:44 Uhr

von: Carry1812

Auch ich habe seit Jahren gesträhnte und seit neuestem colorierte Haare. Leider mit ein wenig Naturkrause, die aber keine richtige Locken macht. Meine Haare sind vom blondieren immer strohig. Ich suche eine Haarpflege, die mein Haar nicht weiter belastet und hoffe, dass das neue Produkt bzw. die neue Art von Haarpflege endlich den ersehnten Erfolg von schönem, gesundaussehendem Haar bringt!

15.03.13 -10:11 Uhr

von: Skoop

@doschu: Ich denke, dass die milderen, pflegenderen Tenside, mit denen L’Oréal Paris die Sulfate ersetzt, Deiner Kopfhaut sicherlich gut tun würden. Aber wie man so sagt: Probieren geht über studieren ;)

15.03.13 -10:54 Uhr

von: wsanne

kann man hier irgendwo die genauen Inhaltsstoffe finden. Ich suche nämlich seit Jahren ein Haarshampo ohne einen bestimmten Inhaltsstoff bzw ein bestimmtes Tensid, da ich vor längerer Zeit einmal als allergisch dagegen getestet wurde. Ich habe seitdem einiges an Shampoos ausprobiert, aber leider haben die, die meine Haut gut verträgt keine guten Ergebnisse beim Haar hinterlassen und umgekehrt. Ich würde mich sehr gern mal wieder dauerhaft auf ein bestimmtes Shampo festlegen, das für meine Kopfhaut und mein Haar gut ist. Kann mir jemand sagen, ob Cocamidoprpylbetain ein Bestandteil dieses Produkts ist?

15.03.13 -11:49 Uhr

von: otrasuperbego

Ich habe natürlich dunkelbraune Haare und sehr lang. Ich habe sehr trockene und ich wasche mit Baby-Shampoo, weil ich die aktuellen Shampoos haben zu viele Chemikalien und kann die Haut des Kopfes reizen denken. Es war fantastisch Haar-Produkt, ich glaube, es ist perfekt für mich.

15.03.13 -12:53 Uhr

von: S.Klasse72

Genau wie bei mir, auch ich habe seit Jahren colorierte Haare mit Naturkrause, die aber keine richtigen Locken machen, nur Wellen.
Es ist schwierig und ein Graus diese Haare zu bändigen und in Form zu halten.
Ich kann mich hier nur anschließen:

Meine Haare sind vom blondieren immer strohig. Ich suche eine Haarpflege, die mein Haar nicht weiter belastet und hoffe, dass das neue Produkt bzw. die neue Art von Haarpflege endlich den ersehnten Erfolg von schönem, gesundaussehendem Haar bringt!

Ich denke genau das Richtige und wäre sehr gerne dabei.

15.03.13 -13:58 Uhr

von: LauraAc

Ich habe seit 2 Jahren massive Probleme mit Inhaltsstoffen. Ich weiß nicht wie oft ich zum Hautarzt musste und Kortison-creme zu bekommen, weil ich urplötzlich allergisch auf mein Make-Up oder Deo reagiert habe. Mein Onkel und seine Freundin haben das gleiche Problem. Es ist natürlich schwerer gute Produkte, die den erwünschten Effekt erzielen, zu finden. Meine Mutter zB kann sich eigentlich alles auf Haut und Haar schmieren und hat keine Probleme.
Ich habe total dünnes und trockenes Haar und kann nichts benutzen was es schlimmer macht oder beschwert. Ich glaube vielleicht erwarten wir alle zu viel von den Produkten.. Die Werbung verspricht immer so viel, ich hatte bisher aber nur negative Erfahrungen.

15.03.13 -14:16 Uhr

von: Gucci07

ohjee habe das selbe problem wie die meisten hier :

Habe feines Haar und durch das Färben ist es dauernd strapaziert und sehr trocken, wie auch bei vielen meiner Freundinnen. Wir suchen dauernd Produkte und Empfehlungen, damit das Haar gesünder ist und auch aussieht…

Der Projektplan verspricht so einiges, würde es sehr gerne mal ausprobieren und einige meiner Freunde und Familienmitglieder bestimmt auch.

15.03.13 -14:28 Uhr

von: runner68

Würde mich sehr freuen, auch bei diesem Projekt dabei sein zu können!!

15.03.13 -14:45 Uhr

von: Skoop

@wsanne: Cocamidoprpylbetain ist in den EverRich Shampoos enthalten. In Deinem speziellen Fälle wäre es also sinnvoll, sich nach einer Haarpflege umzuschauen, die diesen Stoff nicht enthält.

15.03.13 -14:56 Uhr

von: SeliTheRealHulk

Ich achte bei der Produktauswahl meistens darauf, dass keine Silikone enthalten sind. Daher verwende ich hauptsächlich Naturkosmetik. Eine Haarpflege mit milderen und pflegenden Tensiden habe ich noch nicht ausprobiert, wäre aber sicherlich eine gute Erfahrung wert!

15.03.13 -15:09 Uhr

von: nomisdsent

Ich färbe nnicht nur meine Haare, wegen mehr Fülle mache ich 1x im Jahr eine Ansatzdauerwelle. Das ist für mein Haar stress pur !!!!!!!!!!!!!
Ich habe sehr feines Haar und ohne Dauerwelle sehe ich aus wie eine Nonne.
Ich würde mich sehr freuen, wen ich beim Test dabei sein dürfte !!!!!!!!!!!!

15.03.13 -15:36 Uhr

von: Laser

Ich bin gespannt auf die neuen Produkte. Bisher habe ich noch nicht gewusst, dass Sulfate problematisch sind.

15.03.13 -16:09 Uhr

von: JoyeuX0815

Ich reagiere auf so manche Shampoos oder Spülungen ein wenig. Es wäre interessant, ob es bei Produkten ohne Sulfate anders ist…

16.03.13 -11:18 Uhr

von: 1984bimbo

Meine Haare sind komisch. Ich Farbe sie mit dauercoloratieon und nach 4-6 Wochen ist alles raus. Ich lass mir eine dauerwelle machen nach 2 Wochen sind sie glatt wie eh und je.

16.03.13 -12:09 Uhr

von: sonnenallee28

Ich habe vor allem sehr trockene, krause Haare und bin immer auch auf der Suche nach Haarpflegeprodukten, die schonend pfelgen und stylen lassen … wäre einen Versuch wert …

16.03.13 -12:52 Uhr

von: Socas

Klingt interessant, gerade in meinem Umfeld finden sich viele Allergiker. Und auch als nicht-allergiker sollte man sich überlegen ob man “schärfere” Dinge wirklich nutzen möchte,..

16.03.13 -16:42 Uhr

von: NiNemaus23

ohje meine haare sind sehr oft fettig.. an der kopfhaut und unten total trocken und kaputt -.- ich glaube ich muss mal mein umfeld fragen wie die das so sehen….und weniger ist ja bekanntlich mehr… hat sich L’Oréal Paris gut dabei gedacht =) #

lg Janine

16.03.13 -17:41 Uhr

von: jessco

seit ca. einem jahr benutze ich ausschliesslich shampoos und weitere haarpflegeprodukte die weder silikone noch sulfate enthalten,
diese chemikalien machen die haare einfach richtig kaputt und trocken, und die haare sehen dann einfach nicht gut aus, ausserdem sind diese stoffe auch krebserregend.
ich kenne keine einzige bekannte oder freundin, die mit ihren haaren zufrieden ist. ich tausche mich oft mit meinen freundinnen ueber haarpflege produkte aus, und was hilft und was nicht, schaue mir auch regelmaessig reviews an und schreibe auch selber welche zu verschiedenen haarpflegeprodukten. leider habe ich dennoch, nicht das richtige pflegemittel gefunden fuer meine haare. ich hoffe das aendert sich bald, denn ich wuerde gerne bei einer marke bleiben, und nicht jeden monat ein anderes shampoo + pflege kaufen.
waere super, wenn ich das loreal ever rich testen duerfte mit meinen freunden und bekannten !

17.03.13 -14:13 Uhr

von: margitchen

Nutze nur milde Haarwäschen für meinen feinen Haare und achte sehr auf die Inhaltsstoffe. Meine Bekannten halten es ebenso.Würde gern beim Test mitmachen.LG margitchen

17.03.13 -17:09 Uhr

von: Zimtfee777

Eine mildere Pflege für trockene Haare – klingt fast zu schön, um wahr zu sein! Würde ich sehr gerne testen!

17.03.13 -18:49 Uhr

von: B.Herget

Bin sehr gespannt, auf das neue Produkt. Bisher waren die Produkte von LÒreal immer sehr gut. Bisher wusste ich nicht das Sulfate problematisch sind. Bin sehr gespannt, gerne würde ich am Projekt teilnehmen.

17.03.13 -19:33 Uhr

von: ilobla

Ich habe trockenes Haar und würde mich freuen, am Test teilzunehmen. Bin offen für Neues und neugierig.

18.03.13 -10:49 Uhr

von: Katzimoto

Amodimethicone sollen auf der Zutatenliste zu stehen (kann das jemand bestätigen?), scheint leider nicht silikonfrei zu sein – dann würde ich mich auch nicht mehr wundern, warum ich kein Ticket bekommen habe …

20.03.13 -10:25 Uhr

von: Homburgerin

Mir war bisher nicht bekannt, daß Sulfate Hautallergene sind, daher ist es sehr gut, daß L’Oréal darauf verzichtet.