Aktionsphase

12.04.13 - 15:16 Uhr

von: Skoop

Wir feiern Premiere: Der neue EverRich Werbespot.

Heute erleben wir eine Premiere: Noch bevor der EverRich Werbespot im WorldWideWeb gezeigt wird, sehen wir ihn hier auf dem Projektblog.

Bei trnd werden wir zu echten Insidern, denn wir erhalten Informationen direkt aus erster Hand. Heute zum Beispiel den neuen EverRich Werbespot.

Diesen hat uns Moritz, unser Ansprechpartner bei L’Oréal Paris, zur Verfügung gestellt hat, noch bevor er im Internet zu sehen sein wird. Da wir trnd-Partner nach 4 Projektwochen zu echten EverRich Experten geworden sind, möchte Moritz von uns wissen, was wir von dem brandneuen Spot halten.

Klickt auf das Video und übermittelt Moritz anschließend Eure Meinung zum Spot im trnd-check:

Um das Video zu sehen muss JavaScript aktiviert sein.


trnd-check

Wie findest Du den EverRich Werbespot?

  • Finde ich ganz ok. (53%, 74 Stimmen)
  • Finde ich nicht so gut. (28%, 39 Stimmen)
  • Finde ich sehr gut. (19%, 26 Stimmen)
lädt ... lädt ...

Natürlich könnt Ihr auch Eure Freunde und Bekannten zum Spot befragen und ihre Meinung in einem Gesprächsbericht übermitteln.

Eure ausführliche Meinung zum Spot hinterlasst Ihr einfach im Kommentarfeld. Ihr seid die EverRich Experten:

@all: Passt der Spot zur Marke EverRich und sind Eurer Meinung nach alle wichtigen Infos zu EverRich enthalten?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

12.04.13 -15:36 Uhr

von: Joanna77

Ich mag die Farb-zu schwarzweiß-Wechsel sehr gern sowie die prägnante aber aussagekräftige Beschreibung des Produkts. Was mir jedoch überhaupt nicht zusagt ist die Stimme des Mannes. Ist mir richtig unsympathisch. Ebenso die ersten beiden “Blitzeinblendungen” der kaputten Haare, nicht so schön. Wirkt irgendwie unpassend zu dieser Art Werbung (nicht das Detail an sich sondern die Art der Aufnahme),

12.04.13 -15:37 Uhr

von: baugirl

Der Spot ist aus meiner Sicht leider viel zu schnell. Ich musste ihn 2x sehen, um den Inhalt aufzunehmen.

12.04.13 -15:57 Uhr

von: cleopatra13

der Anfang des Spots in schwarz/ weiß ist eher einprägsam, als die Fortsetzung in Farbe.

12.04.13 -16:13 Uhr

von: Isis1979

Ich muss mich leider den anderen Usern anschliessen. Auch ich musste ihn zwei mal schauen und auch mir sagt die Stimme des Mannes nicht zu.

12.04.13 -16:14 Uhr

von: Hoernchen

Die Synchron-Stimme ist leider so gar nicht mein Fall und passt auch mit den Lippenbewegungen des Spots nicht überein. Es wirkt sehr befremdlich. Die Schnitte am Anfang sind sehr schnell, man weiß gar nicht worum es geht. Die “Bürste”, die zuerst aussieht wie eine Zahnbürste, wirkt vollkommen fehl am Platz und ist sehr schwer zu erkennen. Der Spot ist leider sehr gleich zu anderen Spots und der Mehrwert “Ohne Sulfate” kommt dadurch etwas zu kurz.

12.04.13 -16:14 Uhr

von: walliestrend

Ich mag die Stimme und den Typen leider gar nicht.
Mir gefällt die Farbstimmung.

12.04.13 -16:28 Uhr

von: Meg84

Also der Spot ist ganz ok, aber zu viel Inhalt wird zu schnell vermittelt. Ich mag den Mann und seinen Dialekt nicht.

Es müssten kürzere und prägnantere Sätze sein und etwas langsamer gesprochen, dann könnte man auch alles nach 1x Mal schauen verstehen :)

Ansonsten finde ich den Anfang gut, das einfach mal zeigt, wie kaputtes Haar von Nahem aussieht – Vielleicht könnte man das noch etwas steigern.. Dann hat der Anwender auch gleich ein Gefühl dafür, ob es bei ihm/ihr ähnlich ist.

12.04.13 -16:37 Uhr

von: stern.chen

ein Versprechen trockenes Haar in den Griff zu bekommen, und das OHNE Sulfate. Prima

12.04.13 -16:49 Uhr

von: Tiniel

Ich finde den Spot wirklich nur “ganz OK” – auch mir gefällt die Stimme absolut nicht – Diese Stimme könnte mir nichtmal ein Glas Wasser in der Wüste verkaufen. Der “look” des Spots gefällt mir gut, aber – wie hier auch schon oft erwähnt – der Text ist zu viel und will einfach nicht mit den Bildern harmonieren… irgendwie ein bisschen als würde jemand die Börsennachrichten zu Unterwasserbildern der Südsee vorlesen.

12.04.13 -17:01 Uhr

von: fips533

Leider sehr monoton gesprochen und viel zu schnell. Hinterher weiß man gar nicht mehr, wofür geworben worde.

12.04.13 -17:09 Uhr

von: baren

Viel zu schnell und langweilig gesprochen

12.04.13 -17:11 Uhr

von: plady

Also, ich stimme leider zu: ich hab keine Erinnerung als Zuschauerin, was mir da verkauft wurde und bin eigentlich befremdet über den Mann im Zentrum des TVC. Gleichzeitig sind Lippenbewegung und Synchro überhaupt nicht nachvollziehbar, und das finde ich überflüssig, wenn doch der Fokus nicht auf einen internationalen Star, der vielleicht kein Deutsch spricht, liegt, sondern auf einem Friseur/Stylist (?). Die Farbgebung ist allerdings sehr schön, der allgemeine Look des TVC auch.

12.04.13 -17:26 Uhr

von: Sandfrau2

Auch ich finde den Typ nicht besonders toll, aber die Stimme (schrecklich, eine Männerstimme muss männlich sein!) passt zumindest zu seinem Aussehen. Ich musste mir den Spot 3x anhören, um mich ganz auf den Inhalt zu konzentrieren, die Stimme war einfach zu eintönig!
Die Blasen im Hintergrund gefallen mir gut!

12.04.13 -17:27 Uhr

von: Ilse1957

ich finde den spot super………..

12.04.13 -17:29 Uhr

von: mwinter

Die beiden schwarz-weiß Einstellungen am Anfang und der schnelle Schnitt sind schlecht. Die Stimme des Mannes ist furchtbar. Es wird nicht erklärt was Sulfate sind, sondern es werden nur die üblichen Floskeln aneinandergereiht. Wenn ich nur den Werbespot gesehen hätte, würde ich EverRich nicht kaufen.

12.04.13 -17:43 Uhr

von: paddepootje

der Spot ist mir viel zu oberflächlich und zu rasant geschnitten

12.04.13 -17:46 Uhr

von: Feuerkopf

Hastig, nicht Lippensynchron.
Pardon ich persönlich fühle mich als potenzielle Kundin ver..äppelt. Der Spot suggeriert aus einer absoluten Katastrophe Hilfe und supermodel Haare zu zaubern! Die macher sollten es nicht so überspitzen!
Besser und glaubhafter zeigen andere Hersteller wie eine Frau befragt wird wie sie nach einer Anwendung des Shampoos zufrieden mit dem Ergebnis ist.
Schöne Haare durch ein Shampoo das ist für mich : Zeit nehmen, Genuss der Haarwäsche ,eine leichte entspannende Kopfmassage das bin ich mir wert.Ich will mich gut fühlen, das ist teil meiner Körperpflege !
Anscheinend bin ich dann also nicht mit dem Beworbenen Produkt kompatibel!

Fazit : Meine Herren ,
machen sie langsam ,
ein bisschen mehr sexy stimme ( zb zur probe mal eine angenehme dunkle Stimme – oder mehr richtung a sexuel) welche Klangfarbe spricht Frauen mehr an ?

So wie der Spot ist – werde ich keine Kundin !

12.04.13 -17:55 Uhr

von: irene53

Ich finde den Spott ganz o.K. Die Informationen sind prägnant.Ich brauchte auch nicht 2 mal hinsehen, um zu wissen worum es geht. Es fehlen aber ein wenig emotionale Aspecte. Weshalb spricht ein Mann, wenn ich, als Frau mich mit den Ergebnissen der neuen Pflege wohl fühle? Ich pflege mich doch nicht nur für andere – in erster Linie pflege ich mich und mein Haar doch, dass ich mich wohl fühle – dann gefalle ich auch meinem Mann!

12.04.13 -18:46 Uhr

von: kolibrii

Ich muss leider auch sagen, dass die Stimme des Mannes mir absolut nicht zusagt. Irgendwie schmierig und farblos, wie diese Klischee-Vertreter. Der Spot an sich ist aber sehr gut, die kaputten Haare in schwarz-weiß machen einen aufmerksam.

12.04.13 -19:28 Uhr

von: wendelgart

Der Spot wirkt, als wäre er ganz schnell gemacht und genau wie meine Vorposter finde ich die Stimme absolut unpassend und kalt.
Es wäre schöner, wenn man die Produkte mit einem Wohlfühlgefühl verbindet, sodass die z.B. die Frau in dem Werbespot sagt, wie schön sich ihre Haare anfühlen.

12.04.13 -19:30 Uhr

von: schaf2910

Der Spot ist wirklich ein wenig zu schnell. Man bemerkt ihn quasi gar nicht und hört somit nicht hin. Weiterhin mag ich generell die überspitzen Darstellungen der “Modell-Haare”…ich mein, wer kriegt das privat so hin??? Und ja, die Stimme ist nicht sehr angenehm. Da muss ich den anderen Recht geben.
Fazit: Ich würde die Werbund wahrscheinlich gar nicht erst mitbekommen und somit nicht auf das Produkt aufmerksam werden, damit ich es kaufe.

12.04.13 -19:43 Uhr

von: Kajol83

ich finde den Anfang mit dem geschädigten Haar nicht gut und alles was der Mann erzählt ist viel zu schnell und wirkt irgendwie aufgesagt und einfach runtergesabbelt. Es werden ja quasi keine Pausen gemacht, wo vielleicht welche angebracht wären. Und eine Darstellung des gesunden Haares mit “normalen” Frisuren fänd ich auch besser, weil Frau sich dann besser identifizieren kann und eher angesprochen und überzeugt wird, dass ihr Haar auch so aussehen könnte

12.04.13 -20:38 Uhr

von: Bibidiemaus

Entschuldigung wenn ich das jetzt soooo deutlich sage, aber der Typ ist einfach zu schwul.
Sicherlich haben viele Friseure diese Neigung, aber es muss nicht in de Werbung dargestellt werden.
Die sonstige Aufmachung, de warme, gold-braune Farbton passt sehr gut. Alles in allem ist der Spot ein wenig kurz für ein neues Produkt.

12.04.13 -21:21 Uhr

von: schroebi

Der Typ passt nicht zum Produkt. Es ist alles furchtbar hektisch. Ich finde mich durch diesen Spot nicht animiert, das Produkt zu kaufen – im Gegenteil. Gut gemeint – schlecht gemacht.

12.04.13 -22:12 Uhr

von: Handytyp

der Wechsel von Farbe zu schwarz-weiss ist zu schnell, sehr verwirrend
der Text wird ein bisschen zu kompliziert erzählt, was z.B. sind Sulfaten??
Es sollte mit einfacheren Worten dem Kunden verkauft werden

12.04.13 -22:47 Uhr

von: Baumgeist

Die Stimme des Mannes finde ich nicht passend. Das Produkt wird nicht ausführlich beschrieben. Es geht nicht wirklich klar daraus hervor, dass es sich um ein wirklich neues Produkt handelt, mit neuen anderen Inhaltstoffen z.b. Sulfaten

12.04.13 -22:54 Uhr

von: Baumgeist

Sorry ich meine natürlich sulfatfrei

13.04.13 -00:53 Uhr

von: CarlottaRay

Ich mag den Spot, sehr modern, wild – erinnert ein wenig an “Frank Miller”.
Stark visuell ausgerichtet, mehr in Richtung: “Interesse wecken, jüngere Zielgruppen ansprechen”, so mein Gefühl.
Quasi kurze Informationen in Bildern verpackt, anstatt in vielen Worten – z.B. krauses Haar – nein, glattes, geschmeidiges, glänzendes Haar.

Wobei ich persönlich ja der Meinung bin, bei den vielen, wort- und musikgeladenen Spots, ist ein Werbespot, der völlig ohne Ton auskommt, extrem effektiv, weil… ungewohnt. Man erwartet viel “Lärm” und wenn man nichts hört, nur stark aussagekräfitge Bilder, dann wird man quasi zum Hinsehen gezwungen.

Also, die bildhafte Darstellung, der schnelle, moderne Wechsel – find ich gut. Nicht unbedingt üblich für einen Haarpflegespot, aber üblich ist ja langweilig ;-)

13.04.13 -04:43 Uhr

von: fabula59

Ich finde den Spot nicht gut…die Synchronisaton stimmt nicht…die Bilder am Anfang ähneln einer kaputten Zahnbürste…und niemand der “normal” Bevölkerung hat solche Haare…wenn dann bitte realitätsnah und mehr auf das Produkt eingehen

13.04.13 -08:57 Uhr

von: Khalessie

Der Farbwechsel ist sehr schön, aber ansonsten ist der Werbefilm etwas zu kurz geraten und die Struktur der Haare, die man anfangs sieht, übetrieben.

13.04.13 -09:21 Uhr

von: Delita

Es lief alles viel zu schnell, auch ich musste mir den Spot zweimal anschauen. Die Stimme des Mannes passt gar nicht, nicht synchron.
Der Typ passt auch nicht, viel zu aalglatt und gestriegelt.

13.04.13 -09:26 Uhr

von: flaentis

Ich mag die Spots nicht, in denen so perfekte Frauen und Männer zu sehen sind. Die Haare glänzen zu unnatürlich. Man merkt sofort, das sie per Computer bearbeitet wurden.

13.04.13 -10:00 Uhr

von: Jade25

Zwar sehr modern aufgebaut der Spot…aber wirklich lief der Spot viel zu schnell ab. und immer diese übertriebenen Models….eine ganz normale Frau hätte den Spot und das Produkt viel viel besser rüber bringen können.

13.04.13 -11:40 Uhr

von: Paucki

Ja es stimmt ich finde auch es geht ein bisschen zu schnell aber die Farbgestaltung hat mir gut gefallen

13.04.13 -12:02 Uhr

von: Betty35

ich mag den Spot auch. Kommt gut an aber haut mich jetzt nicht vom Hocker

13.04.13 -12:27 Uhr

von: Sunni16

Solala, ein durchschnittlicher Spott eben-leider nichts, was lange im Gedächtnis bleibt.

13.04.13 -13:21 Uhr

von: Olga_b

Also ich finde den Spot schrecklich und als Kundin veralbert, nicht ernst genommen und unerwünscht.
Die Lippenbewegungen passen nicht zur Synchronisation, wie bei billigen Werbespots amerikanischer Produkte auf Homeshopping-Kanälen.

Genau so schlimm finde ich es, dass nur aalglatte Männer mit femininen Touch und viel zu dünne, nachretouschierte und blutjunge Mädels eingesetzt werden. So sieht keine normale Frau aus.
Mehr Zielgruppenorientierung wäre angebracht.
So wie Dove es beispielsweise vorgemacht hat. Deren Spots mit normalen Frauen sind klasse.

Dieser wirkt abgehetzt und runter gerattert, als hätte man jede Werbesekunde einsparen müssen.

13.04.13 -14:20 Uhr

von: hubba.bubba

Mhmhmh…das Konzept für den Werbespot wäre ja an und für sich nicht schlecht!
Aber die Umsetzung ist schon fast eine Katastrophe meiner Meinung nach.

Bei der Begründung kann ich mich nur meinen Vorrednern und Vorrednerinnen anschließen:
viel zu schnelles Sprechtempo, es wirkt alles zu hastig, schlechte Synchronisation, gewöhnungsbedürftige Stimme,…die beiden Einblendungen von kaputtem am Anfang des Spots wirken sehr sehr billig, wie bei einem Dauerwerbesender sieht das aus und passt von der Art her überhaupt nicht zum Rest.

Und wenn die Macher schon wollen, dass “Eren Bektas, Haarexperte” als solcher erkant wird und das demantsprechend wirken soll, sollten sie das auch nicht nur eine zehntel Sekunde einblenden?

Fazit:
Nein, Danke.
Wieder ein schlechter Werbespot mehr à la “gewollt und nicht gekonnt” !

13.04.13 -14:21 Uhr

von: hubba.bubba

Edit: Ja, an der Farbgestaltung lasse ich mal ein gutes Haar ;)

13.04.13 -17:33 Uhr

von: Segeln

Also ich muß sagen viel viel zu schnell

13.04.13 -18:03 Uhr

von: Rhyanon

ich find den spot leider nicht so gut.
sehr störend finde ich zu anfang die extrem kaputten haare ..
die stimme des mannes wäre angenehmer wenn sie ein wenig männlicher, und nicht so …soft… rüber käme…
aber dies ist ja nur meine meinung..aber ehrlich— :O)

13.04.13 -19:21 Uhr

von: Pinguin63

Leider muss auch ich mich als Non-liker adden….

Die Stimme des Typen ist komisch, nicht synchron zu seinen Lippenbewegungen, außerdem wirkt er irgendwie zu glatt und die Mädels zu jung, in dem Alter nehmen sie noch Shampoos für 1,49€….
Der ganze Spot ist halt wie immer diese “Haar-Produkt-Spots” so sind: Die Mädels schmeissen die Haare und dazu gibt es ein paar schlaue Sprüche zum Thema Haarpflege….gibts auch mal neue innovative Ideen für so etwas ??

13.04.13 -23:06 Uhr

von: Linda2012

also das 1 Bild in dem Spot sieht ja komisch aus. Da bin ich ja gleich erschrocken und dachte mir: was ist das denn?

14.04.13 -00:29 Uhr

von: Ursulagollor

Der Spot ist viel zu schnell und es kommt eine Menge Info rüber, die kaum zu verstehen ist und viel zu viel für den kurzen Spot.

14.04.13 -01:56 Uhr

von: hwma3

Zu schnell, am Anfang irgendwie wie Kaffeewerbung ;-)
Stimme passt nicht so richtig.
Das geht doch besser….

14.04.13 -12:33 Uhr

von: sina10

Irgendwie zu “aufgedreht/hibbelig” im Sinne von zu schnell! Zu wenig Zeit für so viele Infos!

14.04.13 -13:13 Uhr

von: liebLINH

Schöne Farben und Bildern, jedoch viel zu schnell und unpassende Stimme des Sprechers!

14.04.13 -21:00 Uhr

von: Hilfreich

Der Spot kommt bei mir nicht so gut an. Ist viel zu schnell gesprochen (ich weiß, Werbezeit kostet einiges an Geld). Und die Frau hat zwar schöne Haare, aber sie sind zu streng. Sie sollten etwas natürlicher fallen.
Ich muss leider sagen, wenn ich mich nicht selbst von dem Shampoo überzeugen hätte können; ich würde es nach diesem Spot nicht kaufen.
Schade, denn es hält mehr, als in der Werbung rüber kommt.

14.04.13 -22:16 Uhr

von: Petronellamarie

Ich schätze den Spot als mittelmäßig ein, er ist sehr schnell gesprochen und es sieht manchmal auch ein bisschen so aus, als wäre der Sprecher chronisiert worden. Schade ist, dass gar nichts über Sulvate (bzw. dessen negative Eigenschaften) gesagt wird, so kommt der Nutzen, dass die Serie OHNE Sulvate ist, nicht nachhaltig genug an.

14.04.13 -22:17 Uhr

von: Petronellamarie

synchronisiert, meine ich natürlich (-;

15.04.13 -07:36 Uhr

von: Anita_S.

Den Spot finde ich nicht so gut. Die Stimme geht leider für mich gar nicht, die spröden Haare am Anfang passen meines Erachtens nicht zu dem hochwertigen Erscheinungsbild, den der Spot eigentlich vermitteln will.
Insgesamt ist es “nur” ein weiterer Spot für ein Haarpflegeprodukt.

Wenn ich das richtig verstanden habe ist das Alleinstellungsmerkmal doch, dass EverRich ohne Sulfate auskommt.
Das sollte man verdeutlichen.
Was sind Sulfate?
Was machen die mit dem Haar?
Und was kann EverRich, was andere Produkte eben nicht können .

Das wären eigentlich die Inhalte, die ich von einem Spot erwarten würde.

15.04.13 -10:51 Uhr

von: otrasuperbego

. Meiner Meinung nach. Ohne Sulfate bedeutet gut für die Umwelt. Ich möchte hinzufügen, ein wenig mehr grün, weil grün bedeutet Ökologie. Auch gerne sehen, die Frauen Spot-weniger anspruchsvolle Art und Weise gekleidet waren.Aber die Spot ist Ok.

15.04.13 -13:25 Uhr

von: Skoop

@Bibidiemaus: Vielen Dank für Dein Feedback. Ich möchte Dich allerdings bitten, dabei auf Deine Wortwahl zu achten. Schließlich wollen wir hier konstruktive Art und Weise Meinungen sammeln.

15.04.13 -13:50 Uhr

von: MKW84

Den Anfang mag ich nicht. Ich finde dafür sieht der Rest ziemlich ansprechend aus.

15.04.13 -15:43 Uhr

von: duna

Ich habe den Spot jetzt einmal angeschaut und muss leider sagen, dass er mich leider nicht überzeugt, das Produkt zu kaufen. Der Inhalt kommt nicht wirklich rüber und hebt sich nicht von den anderen üblichen Haarpflegeprodukten ab, leider!

15.04.13 -15:45 Uhr

von: dieliebevolle

Der Mann passt irgendwie nicht darein. Wieso wird für ein Frauenprodukt, hier geht es ja ersichtlich um lange Haare, von einem Mann vorgestellt?
Die Stimme passt auch sonst net rein. Der Übergang von dem Schwarz- weiss zum goldbraunen finde ich toll.

15.04.13 -17:27 Uhr

von: thekla1

Leider finde ich den Spot nur durchschnittlich.
Er passt meiner Meinung nach nicht zum Produkt!

15.04.13 -19:56 Uhr

von: Pastel

Was mir nicht an dem Werbespot gefällt sind die Phasen in denen Eren Bektas gezeigt wird und das ganze noch in grau – wozu? Meiner Meinung nach könnte man diese Segmente raus lassen und die Zeit sinnvoller nutzen. Auch der Abschluss; das Gesicht einer Frau wird gezeigt; ist unpassend. Wozu wird das Gesicht gezeigt, es handelt sich doch um einen Werbespot für Haarpflege und nicht für Anti-Aging Produkte!

16.04.13 -15:36 Uhr

von: tanjapulja

mir hat alles gafallen,ich mag sehr gehrn

16.04.13 -20:07 Uhr

von: the_so_called

Hm, okay. Da wurde halt irgendwas zusammengeschnipselt und gehofft, dass die Msrkenwirkung von Loreal Paris zieht.
Die Stimme passt überhaupt nicht zu dem “Experten”. Die Synchronstimme ist schlecht, hat wenig Ausdruck und wirkt auf mich als Frau weder sympathisch noch sonst was. War das euer Prakti???
Für Haarcolorationen und so weiter schafft es Loreal doch auch, bekannte Gesichter wie Heike Makatsch zu buchen. Wie wäre es gleich mit einem hier einigermaßen bekannten Stylisten/Friseurgesicht?

16.04.13 -20:46 Uhr

von: schoene36

Ich finde den Spot ganz okay….die Stimme finde ich übrigens gar nicht unsympathisch u. den “Experten” auch nicht…ich finde es auch gut,das mal nicht ein superretuschierter Promi im Spot zu sehen ist. Den Wechsel zwischen schwarz-weiss u.Farbe finde ich gut,aber stellenweise zu schnell. Was ich in dem Spot vermisse ist eine Blondine…denn nachweislich ist die Struktur von hellergefärbtem,gesträhntem oder gar blondiertem Haar immer die grösste Herausforderung einer nährenden Haarpflegeserie. EverRich hält da was es verspricht u. ist in seiner Wirkung
einzigartig…leider bleibt der Spot hinter dem was EverRich wirklich ist etwas zurück…ich hätte ihn mir etwas mehr erhofft.

19.04.13 -10:50 Uhr

von: olleanna

Ich habe an dem Projekt nicht teilgenommen, aber gebe gerne meine Meinung wieder.

Also ich finde den Spot nicht gelungen.
hier meine eindrücke
1. der erste bild und da denke ich das ist so ein aufgeplatzter topfkratzer, hat mit haaren aber leider keine ähnlichkeit.
2. der gesamte spot wirkt sehr gehetzt. ich habe beim ersten mal schauen gar nicht verstanden um welch ein produkt es geht.
2.warum wird dieser mann gezeigt? hat er was mit dem produkt zu tun? erklären kann man ohne schwarz weiß mann, dann wäre die stimme vermutlich besser angekommen.
3. So eine ähnliche werbung gibt es doch schon mit diesem starstylisten. warum wurde das abgekupfert und nicht mal etwas ganz anderes probiert? schließlich ist das doch wohl auch ein neues produkt und keines das schon auf dem markt ist.

Ich kann nur sagen das mich der spot nicht animiert dieses produkt zu probieren, aber das soll er doch, oder?
schade so werdet ihr vermutlich nur wenige neue kundinnen erhaschen.

19.04.13 -13:33 Uhr

von: CurlieSue27

Im Prinzip wurde alles bereits ausführlich gesagt – der Spot ist grauenvoll. Alleine der Typ und die Stimme – braucht man “DEN”? Ein normalerer Sprecher wäre angebracht. Auch das schnelle hin- und her finde ich pers. grauenvoll. Wenn dieser Spot im TV laufen würde, wäre ich auf keinen Fall animiert das Produkt zu kaufen….. Da gäbe es bessere Möglichkeiten, das Produkt zu bewerben.

Sorry….

19.04.13 -22:29 Uhr

von: blumenkathleen

Das USP des Produktes wird nicht herausgestellt. Der Spot ist austauschbar und nichts Besonderes. Schade um das tolle Produkt. Der Spot wird ihm eindeutig nicht gerecht.

20.04.13 -02:55 Uhr

von: joko100

Ich finde, dass es ein sehr moderner, der heutigen Zeit angemessener Werbespot.
Der Eren Bektas war mir in dem Spot sehr vertraut, da ich bisher schon sehr viele Haar-Stylingvideos von ihm auf YouTube angeschaut habe.
Zu dem Tempo der Stimme kann ich als Linguistin nur sagen, dass die Leute früher viel langsamer gesprochen haben als es heute der Fall ist. Von daher habe ich das in dem Spot als eine moderne Erscheinung aufgefasst, die ein modernes Produkt wie EverRich gut verkauft.

20.04.13 -08:52 Uhr

von: planschi85

Ich finde den Spot gar nicht gut. Der Typ redet schnell und undeutlich. Die eigentliche Botschaft des Produkts kommt nicht so rüber. Der Anfang ist wie bereits viele andere schreiben eher daneben. Mit Haaren hat das wenig gemein. Selbst einen eher gängigen Kammtest würde ich bevorzugen. Schade um die Damen mit ihrem tollen Haar….

22.04.13 -16:18 Uhr

von: Arwenia

Mir hat der Spot nicht so gut gefallen. Ich finde es schade, dass so ein gutes Produkt, so eine eher schlechte Werbung hat.

22.04.13 -22:00 Uhr

von: Helvetica

Langweilig. Ein Spot wie jeder andere. Lange Haare die top gestylt durch die Gegend fliegen… kommt schon, wir wissen doch alle, dass unsere Haare im Leben nicht so super aussehen werden, obwohl die Serie wirklich gut ist.

Da jedoch andere Hersteller ebenfalls mit langen, glänzenden Haaren und top gestylten Haaren Werbung machen, die in Zeitlupe durch die Gegend fliegen, finde ich nicht, das der Spot “innovativ” oder “aufregend” ist.

23.04.13 -22:35 Uhr

von: undine69

Schade für so ein echt super Produkt, eine eher unansprechende Werbung.

26.07.13 -22:09 Uhr

von: huggybee

Mir gefällt der Tonfall des Mannes nicht so gut, das wirkt irgendwie nervig und unglaubwürdig… :/